Impressionen aus Oberwolfach

Tourist-Info

Rathaus Oberwolfach
Rathausstraße 1
77709 Oberwolfach
0 78 34 / 83 83-11
E-Mail senden / anzeigen


Themenpark Logo  


Eroeffnung desThemenparks am 27.10.2013


Themenpark Fuehrung


Themenpark Oberwolfach 2

Prospekte MiMa und Grube Wenzel

Themenpark Historischer Bergbau, Mineralien und Mathematik

Themenpark Oberwolfach

Im Themenpark „Historischer Bergbau, Mineralien und Mathematik“ können sich Besucher seit dem 27. Oktober 2013 über das kulturelle Erbe der Bergbaugemeinde Oberwolfach und die Verbindung von Mineralien und Mathematik informieren.

Schon von weitem ist der original Masten aus dem Jahre 1906 der ehemaligen Schwarzenbruch-Schwer-Flussspat-Seilbahn zu sehen. Am Eingang zum Themenpark erwarten den Besucher eine Großstufe Baryt und eine Großstufe Fluorit.

Verschiedene Bergbau-Werkzeug-Exponate und ein detailgetreu eingerichteter begehbarer Deutscher Türstock-Stollen mit historischem Grubenhunt, besser bekannt als Lore, ermöglichen einen Einblick in den historischen Bergbau. Außerdem sind eine Bergwerkslok samt Material- und Personenwagen ausgestellt.

Der Zusammenhang zwischen Mineralien und Mathematik wird durch eine Cortenstahl-Skulptur, die fünf platonische Körper in sich birgt, verdeutlicht.

Es ist dem Projektteam Karl-Heinz Hund und Eheleute Holzer gelungen, eine Gruppe von Anliegern dafür zu gewinnen, den historischen Stollen täglich von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr für interessierte Besucher geöffnet zu halten – herzlichen Dank für diese Bereitschaft! 

Mit Hilfe von herausragendem ehrenamtlichen Engagement, der Restaurierung alter Exponate und guter planerischer Umsetzung konnte der Themenpark verwirklicht werden.

Der Themenpark „Historischer Bergbau, Mineralien und Mathematik“  liegt direkt an der Ortsdurchfahrt Oberwolfach Kirche nahe der Hofbrücke, die zum MiMa – Mineralien- und Mathematikmuseum führt.