Impressionen aus Oberwolfach

Gemeinde aktuell

Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer besuchte Oberwolfach


Gruppenbild vor dem Rathaus

Gemäß dem Motto „ Was lange währt, wird endlich gut“ konnte Bürgermeister Jürgen Nowak und die Damen und Herren des Gemeinderates sowie Kämmerer Thomas Springmann den hohen Gast nach im dritten Anlauf am früheren Staatsfeiertag, dem 17. Juni in Oberwolfach begrüßen und willkommen heißen.

Der herrliche Sonnenschein war ein gutes Omen für ein erfolgreiches Treffen an der Peripherie des Regierungsbezirks, und ein solches war es dann auch.
Bürgermeister Jürgen Nowak hatte eine lange Liste von Themen zusammengestellt, die allesamt in das Aufgabengebiet des Regierungspräsidiums fallen und er betonte gleich zu Anfang, dass rückblickend auf seine 32 Jahre Amtszeit an die 90 % der öffentlichen Maßnahmen und Investitionen der Gemeinde nur durch Förderungen und Zuschüsse des Landes Baden-Württemberg , die durch das Regierungspräsidium Freiburg bearbeitet und bewilligt worden sind. Er bedankte sich für die stets gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen Dienststellen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern quer durch alle Ressorts.

Themen waren u.a. der weitere Ausbau des Wolftalerlebnisradwegs, die dringende Sanierung der L 96, die Fortführung der städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen, der zügige Ausbau der Windkraftnutzung, künftige LEADER und ELR Projekte, die Offenhaltung der Kulturlandschaft, die Sanierung des Sportplatzbelages und der hoffentlich baldige Abschluss der Ausbauarbeiten an der B 33 und die dringliche Umfahrung Haslach.

Frau Regierungspräsidentin Schäfer bedankte sich bei Bürgermeister Nowak und dem Gemeinderat für die Umsetzung vieler wichtiger Projekte zur nachhaltigen Stärkung der Gemeindeentwicklung. Oberwolfach befinde sich auf einem guten Weg und ihr Haus werde Oberwolfach auch künftig beratend und unterstützend zur Seite stehen. Mit Applaus wurde ihre Zusicherung einer Sanierung der L 96 im kommenden Jahr gewürdigt. 

Frau Schäfer ging auch auf den Weiterbau des Wolftalerlebnisradweges ein und zeigte den Weg bzw. das Förderprogramm auf, auf dem die Gemeinde dieses wichtige Projekt erfolgreich weiter führen kann.
Die anwesenden Gemeinderäte nutzten die Möglichkeit, Statements abzugeben und Fragen an den Gast aus Freiburg zu stellen. Umrahmt von Trachtenträgern trug sich die Regierungspräsidentin dann in das Ehrenbuch der Gemeinde Oberwolfach ein.

Die Regierungspräsidentin  und Bürgermeister Nowak im Bürgersaal

Anschließend fuhr man mit dem S.C. Freiburg Fan Bus der Firma Heizmann – was Frau Schäfer als bekennenden S.C. Fan sehr gefiel- verschiedene Projektstationen an. In der sanierten Festhalle wurde ihr der Film von Bauleiter Wolfgang Dieterle über den Werdegang dieses größten Investitionsvorhabens der Gemeinde gezeigt; Frau Schäfer äußerte sich sehr lobend über die gelungenen öffentlichen und privaten Sanierungsobjekte. Auf dem Sportplatz erläuterte die SVO Vorstandschaft die große Dringlichkeit einer baldigen Sanierung des Belages. Die Gemeinde wird einen Förderantrag auf den Weg bringen, Gespräche im Regierungspräsidium wurden bereits geführt und Frau Schäfer sicherte auch hier Ihre Unterstützung zu.


Nach dem kleinen Rundgang durch das Sanierungsgebiet „ Ortsmitte“  stand ein Besuch im MIMA auf dem Programm. Werner Günter führte Frau Schäfer wie gewohnt kompetent durch die Ausstellungen und weckte beim hohen Besuch großes Interesse. Mit einer schönen Mineralienstufe als Präsent der Gemeinde „im Gepäck“  machte sich die Regierungspräsidentin mit den Anderen im S.C. Bus wieder auf den Weg zum Rathaus. Dort bedankte Sie sich nochmals für den freundlichen Empfang und das sehr interessante Besuchsprogramm; sie wünschte Oberwolfach alles Gute und machte sich dann auf den Weg zu einer Befahrung der Grube Clara.