Impressionen aus Oberwolfach

Gemeinde aktuell

Besuch von unserer Landtagsabgeordneten Sandra Boser


Am 30. Juli 2014 konnte Bürgermeister Jürgen Nowak Frau Sandra Boser, MdL und stellvertretende Fraktionsvorsitzende Bündnis 90 / Die Grünen im Stuttgarter Landtag bereits zum zweiten Mal im Juli in Oberwolfach begrüßen. Auf dem Lindenplatz fanden sich die Gemeinderätinnen Erna Armbruster und Martina Armbruster sowie Martin Rebbe ein, um  mit der Abgeordneten den Stand der Bauarbeiten  in der Festhalle zu begutachten und dann die privaten Maßnahmen der städtebaulichen Erneuerung in der Schul- und Sportplatzstraße in Augenschein zu nehmen. Frau Boser zeigte sich vom Baufortschritt und dem schon sichtbaren Baukonzept der Festhalle und dem großen Interesse der Bürger an Neu- und Sanierungsmaßnahmen im Sanierungsgebiet beeindruckt und sicherte ihre weitere Unterstützung zur Fortführung der städtebaulichen Zielsetzungen der Gemeinde zu.

Anschließend besuchte die Delegation den für die Land- und Forstwirte aber auch die Bürger im Tal wichtigen Betrieb Lorenz Müller im Mitteltal. Der engagierte Unternehmer Lorenz Müller informierte über seinen betrieblichen Werdegang in Oberwolfach und führte die Gruppe durch seinen innovativen Betrieb. Dann begab man sich zum neuen Wolftalerlebnisradweg, dessen gelungene Bauweise die Abgeordnete beeindruckte; sie verwies bezüglich der Fragen rund um den Weiterbau des sehr wichtigen Projektes auf den Besuch der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer am 04.08.2014.

Zum Abschluss konnte sich Frau Boser im Kurzenbach von dem Erfolg des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum ein Bild machen, wurden doch drei wohnraumschaffende Maßnahmen gefördert. Hausbesuche in dem im  Umbau befindlichen Ober Wendelshof und dem komplett sanierten und umgebauten Landelshof unterstrichen auch das sehr große persönliche Engagement der jungen Eigentümerfamilien , ohne das solche Projekte nicht realisiert werden können.

Nach der Stippvisite in der  EU zertifizierten Schlachtstätte des Landelshofes kam man am „ runden Tisch“ zusammen und erörterte Themen wie nachbarschaftliche Stallbauten mit öffentlicher Förderung, die Schulentwicklung und die dringenden Straßensanierungen wie z.B. im Kurzenbach , aber auch die Landesstraße 96, das kommunale Klimaschutzkonzept und den Ausbau der Nahwärmeversorgung Richtung Wolfach.